Next Cup 2016

Am Samstag, 2. Juli 2016 fand in Zürich Altstetten der Next Cup 2016 statt. Gesponsert von traditionsreichen Gebäudetechnik- und Gebäudehüllen-Unternehmen traten dreizehn C-Junioren-Fussballmannschaften aus den Kantonen Aargau, Luzern, Schwyz und Zürich in einem freundschaftlichen Turnier gegeneinander an. Der FC Schwamendingen holte den Pokal nach Hause.

Im Verlauf des Tages konnten sich die Jugendlichen am Sponsoren-Stand über deren Ausbildungsplattformen und diverse handwerkliche Berufe informieren und an einem Wettbewerb teilnehmen.

Für den tollen Einsatz bedanken wir uns bei allen Teilnehmern recht herzlich und wünschen den Mannschaften eine erfolgreiche nächste Saison.

Datum

Samstag, 2. Juli 2016
Das Turnier findet bei jedem Wetter auf Rasen statt.

Ort

Sportanlage Buchlern
Friedhofstrasse 89
8048 Zürich Altstetten
Route berechnen

Programm

45 Min. vor Spielbeginn  Begrüssung der Trainer bei der Festwirtschaft
15 Min. vor Spielbeginn  Mannschaftsfoto des ersten Gruppenspiels

08.15 Uhr  Erstes Spiel; Spielbeginn pro Mannschaft gemäss Spielplan (PDF 30 KB)
12.45 Uhr  Beginn Platzierungsspiele
14.45 Uhr  Final
15.30 Uhr  Siegerehrung vor der Tribüne
16.00 Uhr  Ende der Veranstaltung

Wettbewerb

Die Sponsoren stellen sich und ihre Ausbildungsprogramme vor. Am Stand findet ein Wettbewerb statt, bei dem die Spieler ein iPad mini oder Kinogutscheine gewinnen können.

Anreise

  • Öffentlicher Verkehr: Bus 35 bis Friedhof Eichbühl oder Bus 67/78 bis Schulhaus Buchlern
  • Individualverkehr: Öffentliche Parkplätze (kostenpflichtig). Das Festgelände des Züri Fäschts rund um das Zürcher Seebecken ist nicht befahrbar.

Es gelten die offiziellen Spielregeln gemäss FVRZ Junioren C. Folgende Änderungen und Ergänzungen sind zu beachten:

Allgemeines

Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt bei Unfall und Diebstahl jegliche Haftung ab. Es darf nur in Fussballschuhen mit Nocken gespielt werden. Schienbeinschoner sind obligatorisch.

Anzahl Spieler

1 Torhüter und 10 Feldspieler. Ein Spieler darf an einem Turniertag nur in einer Mannschaft spielen. Die Teamgrösse beträgt maximal 18 Spieler.

Spielbeginn

Die erstgenannte Mannschaft gilt als Platzclub. Sie spielt in Richtung Garderobe und hat Anspielrecht.

Spieldauer

Die Spieldauer beträgt 20 Minuten (ohne Seitenwechsel; die Uhr der Jury ist massgebend).

Rangierung innerhalb der Gruppe

Für die Rangierung innerhalb der Gruppen gelten folgende Kriterien:

a) die höhere Anzahl Punkte aus allen Gruppenspielen
b) die bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
c) die höhere Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen
d) die Direktbegegnung
e) das Los

Rangierung im Gruppenvergleich

Zur Selektion der besten beziehungsweise schlechtesten Gruppenzweiten/Gruppendritten, wird in den 5-er Gruppen A und B das Resultat gegen den Gruppenletzten nicht gezählt.

Finalspiele

Bei unentschiedenen Platzierungsspielen, Halbfinal- und Finalspielen findet ein Penaltyschiessen statt (je 3 Spieler, bei Gleichstand abwechslungsweise je 1 noch nicht angetretener Spieler).

Strafen

Die Schiedsrichter sind berechtigt 2-Minutenstrafen oder Matchstrafen auszusprechen. Ein Spieler, der mit einer Matchstrafe belegt wird, ist vom weiteren Verlauf des Turniers ausgeschlossen. Ein Ersatz dafür darf erst im folgenden Spiel eingesetzt werden.

Protest/Forfait

Proteste zum Spielverlauf werden keine entgegen genommen (es gelten die Tatsachenentscheide der Schiedsrichter).

Turnierreglement
PDF (20 KB)

1. FC Schwamendingen

2. FC Zürich-Affoltern

3. FC Wallisellen

4. FC Dielsdorf

5. FC Oerlikon/Polizei

6. FC Lachen/Altendorf

7. FC Ebikon

8. FC Wettingen

9. FC Uster

10. FC Kempttal

11. FC Altstetten

12. FC Männedof

13. FC Turgi